Logo Netwerk Solar

Enzyklopädie

« zurück zur Übersicht

Dachausrichtung

Die Ausrichtung eines Daches zu den Himmelsrichtungen, maßgeblich für den Ertrag einer Solaranlage.


Am günstigsten für die Solarstrom- bzw. Solarwärmeerzeugung ist ein nach Süden ausgerichtetes Dach. Allerdings ist eine Abweichung nach Westen oder Osten nicht so ungünstig, wie man annehmen könnte. Ist das Dach um 45 Grad nach Ost oder West gedreht, können je nach Dachneigung noch bis zu 95 Prozent des Potenzials ausgeschöpft werden. Und selbst bei exakter West- oder Ostausrichtung sind es immer noch bis zu 85 Prozent.